Privacy Policy

Datenschutzerklärung / Cookie Policy

coac -Datenschutzerklärung

Der Schutz der Privatsphäre im Internet ist für uns von entscheidender Bedeutung. Diese Datenschutzerklärung zeigt, welche Maßnahmen wir ergreifen, um die Privatsphäre unserer Nutzer und Kunden zu schützen. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Informationen handhaben, die direkt oder indirekt zur Identifizierung von Einzelpersonen verwendet werden können („personenbezogene Daten“).

A. Allgemeine Informationen

Wofür gilt diese Datenschutzerklärung? Diese Datenschutzerklärung gilt für personenbezogene Daten, die Sie der coac GmbH zur Verfügung stellen oder aus den personen­bezogenen Daten abgeleitet werden wie nachfolgend beschrieben. Die Verwendung von Cookies oder anderen Web-Tracking-Technologien sowie der damit erfassten Informationen werden von der coac GmbH so gering wie möglich eingesetzt.
Verantwortliche Stelle. Die verantwortliche Stelle für Webinare ist coac GmbH, Krefelder Str. 18C, 50670 Köln ("coac"). Soweit auf dieser Website ein Registrierungsformular angezeigt wird, kann die verantwortliche Stelle je nach dem tatsächlichen Angebot oder dem Zweck der Datenerfassung davonabweichen, ist aber in jedem Fall in der Datenschutzerklärung des betreffenden Registrierungsformulars angegeben. Datenschutzbeauftragter von coac ist Hero Krumminga (privacy@coac.de). 
Was macht coac mit meinen personenbezogenen Daten? coac verarbeitet die unter diese Datenschutzerklärung fallenden personenbezogenen Datenausschließlich wie hierin beschrieben. Weitere Informationen finden Sie unten in den Abschnitten B und C. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einem gesetzlichen Erlaubnistatbestand beruht, enthält Abschnitt B unten Informationen dazu, welche personenbezogenen Daten coac für welche Zwecke verarbeitet oder nutzt. Soweit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erforderlich ist, finden Sie weitere Informationen in Abschnitt C unten.
Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten. Soweit coac Ihre personen­bezogenen Daten aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestands (siehe Abschnitt B unten) oder im Rahmen Ihrer Einwilligung (siehe Abschnitt C unten) verarbeitet und nutzt, speichert coac Ihre personenbezogenen Daten (i) nur so lange, wie die unten dargelegten Zwecke es erfordern, oder (ii) bis Sie der Nutzung Ihrer personen­bezogenen Datendurch coac widersprechen (soweit coac ein berechtigtes Interesse an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten hat) oder (iii) bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen (soweit Sie in die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac eingewilligt haben). Soweit jedoch eine längere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac zwingend gesetzlich vorgeschrieben ist oder coac Ihre personen­bezogenen Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche benötigt, speichert coac Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfrist oder bis zur Beilegung der Forderungen.
Warum muss ich personenbezogene Daten zur Verfügung stellen? Grundsätzlich gilt, dass die Erteilung einer Einwilligung oder die Zurverfügungstellung von personen­bezogenen Daten hierunter völlig freiwillig ist. Wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, hat dies generell keine nachteiligen Auswirkungen auf Sie. Es gibt allerdings Situationen, in denen coac ohne bestimmte personenbezogene Daten nicht tätig werden kann, beispielsweise weil diese personenbezogenen Daten benötigt werden, um Ihre Bestellungen zu verarbeiten oder Ihnen Zugang zu einem Web-Angebot oder einem Newsletter zu geben. In solchen Fällen kann coac Ihnen das Gewünschte ohne die relevanten personenbezogenen Daten leider nicht zur Verfügung stellen.
Wo werden meine personenbezogenen Daten verarbeitet? Als Teil eines globalen Unternehmens hat coac Mitarbeiter, verbundene Unternehmen und externe Dienstleister sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Demzufolge kann coac bei jeder Nutzung oderanderweitigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermitteln, u. a. auch in Länder, in denen ein Datenschutzniveau besteht, das nicht mit dem Datenschutzniveau innerhalb des EWR vergleichbar ist. Eine solche Übermittlung unterliegt dann den Standardvertragsklauseln gemäß Beschluss der EU-Kommission 2010/87/EU odereiner Nachfolgefassung, um auf vertraglichem Wege einen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch ein im EWR geltendes Schutzniveau zu gewährleisten. 
Rechte der Betroffenen. Sie können von coac jederzeit Informationen dazu, welche personenbezogenen Daten coac über Sie verarbeitet, sowie die Korrektur oder Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachten Sie jedoch, dass coac Ihre personenbezogenen Daten nur dann löschen kann, wenn keine gesetzliche Verpflichtung zu deren Aufbewahrung besteht oder coac kein vorrangiges Recht zu deren Aufbewahrung hat. Bedenken Sie bitte ebenso, dass Sie nach der von Ihnen verlangten Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine coac -Services mehr nutzen können, die die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac erfordern. Wenn coac Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen nutzt, können Sie von coac ferner eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die Sie coac zur Verfügung gestellt haben. Richten Sie Ihre Anfrage bitte an die unten genannte E-Mail-Adresse, und geben Sie an, auf welche Informationen oder Verarbeitungsaktivitäten sich Ihre Anfrage bezieht, in welchem Format Sie diese Informationen wünschen, und ob die personenbezogenen Daten an Sie oder an einen anderen Empfänger gesendet werden sollen. coac wird Ihr Gesuch sorgfältig prüfen und mit Ihnen klären, wie es am besten erfüllt werden kann. Des Weiteren können Sie in folgenden Fällen von coac verlangen, dass coac die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt:(i) wenn Sie geltend machen, dass die bei coac vorgehaltenen personenbezogenen Daten über Sie falsch sind (jedoch nur so lange, wie coac zur Prüfung der Richtigkeit der betreffenden personenbezogenen Daten benötigt), (ii) wenn keine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac gegeben ist und Sie verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten von coac nicht mehr weiter verarbeitet werden, (iii) wenn coac Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, Sie aber geltend machen, dass coac diese Daten weiteraufbewahren muss, damit Sie Rechtsansprüche geltend machen oder ausüben oder Ansprüche Dritter abwehren können, oder (iv) wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac (auf der Grundlage des berechtigten Interesses von coac gemäß Beschreibung in Abschnitt B unten) widersprechen, solange, wie die Prüfung eines vorrangigen Interesses von coac an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder einer gesetzlichen Aufbewahrungsverpflichtung erfordert.
Bitte richten Sie alle Anfragen unter diesem Abschnitt an webinar@coac.de. 
Beschwerderecht. Wenn Sie der Ansicht sind, dass coac Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben oder mit den im EWR geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, können Sie jederzeit Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des EWR-Mitgliedslandes einlegen, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet, oder bei der Datenschutzbehörde des Landes oder Bundeslandes, in dem coac ihren eingetragenen Sitz hat.
Nutzung dieser Website durch Kinder. Diese Website ist nicht für Personen unter 16 Jahren vorgesehen. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, dürfen Sie sich nicht auf dieser Website anmelden und diese Website nicht nutzen.
Links zu anderen Websites. Diese Website kann Links zu fremden Websites (d. h. Websites von Unternehmen, die nicht zu coac gehören) enthalten. coac ist nicht verantwortlich für die Datenschutzmaßnahmen oder den Inhalt von anderen Websites. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie die Datenschutzerklärungen dieser fremden Websites sorgfältig lesen.

B. Wo coac meine personenbezogenen Daten aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestands nutzt
In den folgenden Fällen ist es coac aufgrund der geltenden Datenschutzgesetze gestattet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. 

Bereitstellung der gewünschten Waren oder Dienstleistungen. Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen bei coac bestellen, nutzt coac die personenbezogenen Daten, die Sie im Bestell- oder Anmeldeformular eingeben (in der Regel folgende Angaben oder ein Teil davon: Ihr Name, Ihre (E-Mail-)Adresse, Ihre Telefonnummer, Name und Adresse Ihres Unternehmens, Ihre Stellenbezeichnung oder Rolle sowie, falls eine Zahlung an coac zu leisten ist, Ihre Kreditkartennummer oder Bankverbindung), ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Bereitstellung der gewünschten Waren oder Dienstleistungen. Dies kann die Ausführung der erforderlichen Schritte vor Vertragsabschluss, die Beantwortung Ihrer damit zusammenhängenden Fragen und die Übermittlung von Versand- und Rechnungsinformationen sowie die Verarbeitung oder Bereitstellung von Kundenfeedback und -support umfassen. Ebenso kann dies Chat- oder Gesprächsdaten umfassen, die Sie möglicherweise über die Chatfunktionen aufcoac.de oder anderen lokalen coac-Webseiten, in Kontaktformularen, E-Mails oder Telefonaten generieren. In der vorliegenden Datenschutzerklärung umfassen „Waren und Dienstleistungen“ Web-Services, Angebote, Wettbewerbe, Verlosungen, sonstige Inhalte, nicht auf Marketing bezogene Newsletter, Whitepapers, Lernprogramme, Schulungen und Veranstaltungen von coac sowie den Zugriffdarauf. Wenn Sie an von coac angebotenen Lernprogrammen oder Schulungen teilnehmen, kann coac außerdem Ihren Lernfortschritt verfolgen, um Ihnen diese Informationen zur Verfügung zustellen. Darüber hinaus kommunizieren wir in regelmäßigen Abständen per E-Mail mit Nutzern, die unsere Services beziehen, aber auch telefonisch, wenn es um die Bearbeitung von Kundenreklamationen oder die Untersuchung verdächtiger Vorgänge geht. coac kann Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Ihre Eröffnung eines Kontos zu bestätigen, um Zahlungsbenachrichtigungen zu senden, um Sie über Änderungen an coac-Produkten und -Services zu informieren und gesetzlich erforderliche Mitteilungen und andere Bekanntmachungen zu senden. In der Regel können Nutzer dem Erhalt derartiger Informationen, die nicht Marketing-bezogen, sondern lediglich für die jeweilige Geschäftsbeziehung erforderlich sind, nicht widersprechen. Hinsichtlich Marketing-bezogener Arten der Kommunikation (d.h. E-Mails und Telefonanrufe) wird coac, (i) sofern gesetzlich vorgeschrieben, Ihnen derartige Informationen erst zukommen lassen, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, und (ii) Ihnen die Möglichkeit geben, gegen die Zusendung weiterer Marketing-bezogener Art der Kommunikation zu widersprechen. Sie können jederzeit über eine Nachricht an webinar@coac.de widersprechen. 
Einhaltung von Vorschriften. coac und ihre Produkte, Technologien und Services unterliegen den Exportbestimmungen verschiedener Länder, darunter u. a. denen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten und denen der USA. Sie nehmen zur Kenntnis, dass coac gemäß den geltenden Exportbestimmungen, Handelssanktionen und Embargos dieser Länder dazu verpflichtet ist, Maßnahmen zu ergreifen, um die in bestimmten von Behörden herausgegebenen Sanktionslisten (Sanctioned Party Lists) aufgeführten Gesellschaften, Organisationen und Parteien daran zu hindern, über die Websites oder andere von coac kontrollierte Delivery Channels auf bestimmte Produkte, Technologien und Services zu zugreifen. Zu diesen Maßnahmen können folgende gehören: (i) automatisierte Abgleiche der hierin beschriebenen Nutzeranmeldedaten und sonstiger Angaben, die ein Nutzer über seine Identität macht, mit geltenden Sanktionslisten; (ii) regelmäßige Wiederholungen solcher Abgleiche, wenn Sanktionslisten aktualisiert werden oder ein Nutzer seine Informationen aktualisiert; (iii) Blockieren des Zugriffs auf die Services und Systeme von coac, wenn eine mögliche Übereinstimmung gefunden wird; und (iv) Kontaktaufnahme mit dem Nutzer im Falle einer möglichen Übereinstimmung, um seine Identität zu überprüfen. 
Berechtigtes Interesse von coac. Jeder der nachstehenden Anwendungsfälle stellt ein berechtigtes Interesse von coac an der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten dar. Wenn Sie mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sind, können Sie der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch coac widersprechen, wie nachfolgend beschrieben. Fragebögen und Umfragen. coac kann Sie zur Teilnahme an Kundenbefragungen einladen. Die dazu verwendeten Fragebögen sind generell so gestaltet, dass sie ohne Angabe von personenbezogenen Daten beantwortet werden können. Wenn Sie dennoch personenbezogene Daten in einem Fragebogen oder bei einer Umfrage angeben, kann coac diese personenbezogenen Daten zur Verbesserung ihrer Produkte und Services nutzen. Erstellung von anonymisierten Datensätzen. coac kann die unter diese Datenschutzerklärung fallenden personenbezogenen Daten anonymisieren, um anonymisierte Datensätze zu erstellen, die dann zur Verbesserung der Produkte und Services von coac und ihren verbundenen Unternehmen genutzt werden. Aufzeichnung von Telefongesprächen und Chats zu Zwecken der Qualitätsverbesserung. coac kann Telefongespräche (nachdem Sie während des Telefonats und vor Beginn der Aufzeichnung darüber informiert wurden) oder Chat-Sitzungen aufzeichnen, um die Qualität ihrer Services zu verbessern. Um Sie auf dem Laufenden zu halten bzw. um Feedback einzuholen. Im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und coac kann coac Sie, soweit gemäß lokalen Gesetzen zulässig, über coac-Produkte oder -Services (u. a. Webinare, Seminare oder Veranstaltungen) informieren, die ähnlich zu Produkten und Services sind, die Sie bereits von coac gekauft haben oder nutzen oder die mit diesen zusammenhängen. Ferner kann coac Sie, wenn Sie an einem Webinar, einem Seminar oder einem Event von coac teilgenommen haben oder Produkte oder Services von coac erworben haben, kontaktieren, um Feedback im Hinblick auf eine Verbesserung des betreffenden Webinars, Seminars, Events, Produkts oder Service einzuholen. 
Widerspruchsrecht. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben beschriebenen Zwecke über eine Nachricht an webinar@coac.de jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellt coac die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die oben aufgeführten Zwecke (d. h. auf der Grundlage eines berechtigten Interesses, wie oben beschrieben) ein und entfernt sie aus ihren Systemen, es sei denn, coac ist die Nutzung dieser personenbezogenen Daten für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zweck gestattet oder coac stellt ein zwingendes berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fest und kann dieses nachweisen.  

C. Wo coac meine personenbezogenen Daten aufgrund meiner Einwilligung nutzt

In den folgenden Fällen nutzt coac Ihre personenbezogenen Daten wie nachstehend beschrieben nur, wenn Sie vorher Ihre Einwilligung zu den betreffenden Verarbeitungsvorgängen gegeben haben. 

Neuigkeiten zu den Produkten und Services von coac. Vorbehaltlich entsprechender Bestimmungen und Ihrer Einwilligung kann coac Ihren Namen, Ihre E-Mail- und Postadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Stellenbezeichnung und grundlegende Informationen über Ihren Arbeitgeber (Name, Adresse und Branche) sowie ein auf Ihren früheren Interaktionen mit coac basierendes Interaktionsprofil (frühere Käufe, Teilnahme an Webinaren, Seminaren oder Events oder Nutzung von (Web-)Services; Einzelheiten zu diesem Thema sind im TrustArc Consent Manager zu finden, der auf der relevanten coac -Website angezeigt wird) nutzen, um Sie über aktuelle Produktankündigungen, Software-Updates und -Upgrades, Sonderangebote und andere Informationen zu Software und Services von coac (inklusive mittels Marketing-bezogener Newsletter) sowie über Veranstaltungen von coac auf dem Laufenden zu halten und relevante Inhalte auf den Websites von coac anzuzeigen. In Verbindung mit diesen Marketingaktivitäten kann coac eine gehashte Nutzer-ID an von Dritten betriebene soziale Netzwerke oder andere Webangebote (wie etwa Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram oder Google) übermitteln, wo diese Informationen dann mit den Daten der sozialen Netzwerke oder den Datenbanken der Webangebote abgeglichen werden, um Ihnen relevantere Informationen zu präsentieren. 
Erstellung von Nutzerprofilen.
 coac bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der coac -Website verlinkte Webangebote von coac wie etwa Foren, Blogs und Netzwerke (z. B. die coac Community) zu nutzen, für die Sie sich registrieren lassen und ein Nutzerprofil erstellen müssen. Über ein Nutzerprofil können Sie anderen Nutzern persönliche Informationen über sich selbst anzeigen, u. a. auch Ihren Namen, Ihr Foto, Ihre Konten in sozialen Netzwerken, Ihre Post- und/oder E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre persönlichen Interessen, Ihre Fähigkeiten und grundlegende Angaben zu Ihrem Unternehmen. Diese Profile können an ein einzelnes Webangebot von coac gebunden sein oder, wenn sie im coac Cloud Platform Identity Authentication Service erstellt wurden, Ihnen Zugang zu anderen Webangeboten von coac ermöglichen (unabhängig von einer etwaigen erteilten Einwilligung, wie unter „Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an andere coac-Unternehmen“ weiter unten beschrieben). Es ist jedoch immer Ihre Entscheidung, welche dieser zusätzlichen Webangebote Sie nutzen, und Ihre personenbezogenen Daten werden erst dann weitergeleitet, wenn Sie erstmalig auf diese Webangebote zugreifen. Beachten Sie bitte, dass coac ohne Ihre Einwilligung zur Erstellung solcher Nutzerprofile nicht in der Lage ist, Ihnen Services anzubieten, für deren Bereitstellung Ihre Einwilligung eine gesetzlich vorgeschriebene Voraussetzung ist. Innerhalb eines Webangebots wird Ihr Profil über die reine Bereitstellung des Zugriffs hinaus zur Personalisierung der Interaktion mit anderen Nutzern (etwa über Messaging-oder Folge-Funktionen) und von coac zur Verbesserung der Qualität der Kommunikation und der Zusammenarbeit über diese Angebote sowie zur Bereitstellung von Gamification-Elementen genutzt (Gamification bezeichnet das Integrieren von Spielemechaniken in einen bereits vorhandenen Kontext, etwa eine Website, eine Unternehmensanwendung oder eine Online-Community, um die Motivation, das Engagement und die Loyalität der Nutzer zu steigern). Sie können die Funktionen des betreffenden Webangebots im unterstützten Umfangnutzen, um zu bestimmen, welche Informationen Sie weitergeben möchten. 
Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten. In Verbindung mit der Anmeldung zu einem Event oder Seminar und der Bereitstellung des Zugangs dazu bittet coac Sie möglicherweise um bestimmte Angaben zu Ihrer Gesundheit, um ggf. die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen oder bestimmten Ernährungsanforderungen während der Veranstaltung berücksichtigen zu können. Die Nutzung solcher Angaben durch coac beruht auf der von Ihnen erteilten Einwilligung. Beachten Sie bitte, dass coac entsprechende Vorkehrungen nur treffen kann, wenn Sie eine etwaige Behinderungoder spezielle Ernährungsbedürfnisse angeben. 
Veranstaltungsdaten. Wenn Sie sich zu einem Event, einem Seminar oder einem Webinar von coac anmelden, kann coac grundlegendeTeilnehmerdaten (Ihren Namen, Ihr Unternehmen und Ihre E-Mail-Adresse) zum Zwecke des Informations- und Ideenaustauschs an andere Teilnehmer derselben Veranstaltung weitergeben. 
Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Auf Ihren Wunsch und entsprechend Ihrer Einwilligung übermittelt coac Ihre Anmeldedaten an die auf derRegistrierungsseite aufgeführten Unternehmen. Die Unternehmen nutzen IhreAnmeldedaten zum Zwecke der Teilnahme am Event und sind dazu verpflichtet, dieDaten anschließend wieder zu löschen. Beabsichtigt ein Unternehmen, Ihre Datenfür andere Zwecke zu nutzen, wird es sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um zuerläutern, wie und für welche Zwecke es Ihre Anmeldedaten nutzen wird. 
Widerruf einer gegebenen Einwilligung. Sie können eine im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine Nachricht webinar@coac.de senden. Im Falle des Widerrufs verarbeitet coac die personenbezogenen Daten, für die die Einwilligung galt, nicht weiter, es sei denn, coac ist dazu gesetzlich verpflichtet. Sollte coac zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Datengesetzlich verpflichtet sein, wird die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend beschränkt, und die Daten werden nur für die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist gespeichert. Allerdings hat der Widerruf keine Wirkung auf die vergangene Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch coac bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.  

‍D. USA-spezifischeBestimmungen
Soweit coac US-amerikanischen Datenschutzanforderungen unterliegt, gilt zusätzlich Folgendes: 
Nicht verfolgen (Do Not Track). Gegebenenfalls haben Sie die Möglichkeit, in Ihrem Browser die Einstellung „Nicht verfolgen“ festzulegen. Sofern nicht anders angegeben, wird auf unseren Websites die Anforderung „Nicht verfolgen“ nicht berücksichtigt. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Cookies nicht zu akzeptieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Web-Browser oder, sofern verfügbar, über den TrustArcConsent Manager vornehmen, wenn die Website einen entsprechenden Link enthält. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie Websites besuchen, und anhand derer Ihr Computer identifiziert werden kann. Beachten Sie bitte, dass Sie bestimmte Funktionen unserer Websitemöglicherweise nicht nutzen können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Diese Website gestattet Dritten weder im Zeitverlauf noch über Websites hinweg die Erfassung von Informationen zu Ihrer Person.  
Schutz der Daten von Kindern. Unsere Websites und Online-Services sind nicht für die Nutzung durch Personen unterdreizehn (13) Jahren vorgesehen. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und vermuten, dass wir Daten eines Kindes erfasst haben, nehmen Sie bitte unter privacy@coac.de Kontakt mit uns auf.

‍E. Russland-spezifische Bestimmungen
Für Nutzer, die in der Russischen Föderation ansässig sind, gilt Folgendes: Die hier genannten Services sind nicht für Staatsbürger der Russischen Föderation, die ihren Wohnsitz in Russland haben, vorgesehen. Wenn Sie ein in Russland ansässiger russischer Staatsbürger sind, werden Sie hiermit darüber informiert, dass jegliche personenbezogenen Daten, die Sie in den Services eingeben, ausschließlich Ihrem eigenen Risiko und Ihrer eigenen Verantwortung unterliegen; dass Sie sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass coac Ihre personenbezogenen Daten erfassen darf und diese Daten in den USA und in anderen Ländern verarbeitet und dass Sie coac nicht für eine etwaige Nichteinhaltung von Gesetzen der Russischen Föderation verantwortlich machen.

‍F. Brasilien-spezifischeBestimmungen
Für Nutzer, die in Brasilien ansässig sind, gilt Folgendes: Nach brasilianischem Recht dürfen Unternehmen unter der Bedingung, einen Widerspruchsmechanismus sowie einen Link zu einer Datenschutzerklärung anzugeben, E-Mails an potenzielle Kunden senden.  

Veröffentlicht am 12.August 2020

coac cookie policy

The protection of privacy on the Internet is of crucial importance to us. This privacy statement shows the measures we take to protect the privacy of our users and customers. This Privacy Policy describes how we handle information that may be used directly or indirectly to identify individuals (“Personal Information”).

A. General Information

What does this privacy policy apply to? This privacy statement applies to personal data that you make available to coac GmbH or that are derived from personal data as described below. The use of cookies or other web tracking technologies as well as the information collected with them are used as little as possible by coac GmbH.

Responsible office. The office responsible for webinars is coac GmbH, Krefelder Str. 18C, 50670 Cologne (“coac“). Should a registration form be displayed on this website, the responsible body may vary depending on the actual offer or the purpose of the data collection, but is in any case indicated in the data protection declaration of the registration form in question. The data protection officer of coac is Hero Krumminga (privacy@coac.de).  
What does coac do with my personal data? coac processes the personal data covered by this privacy policy exclusively as described in this document. Further information can be found in sections B and C below. If your personal data is processed on the basis of a legal authorisation, Section B below contains information on which personal data coac processes or uses for which purposes. If your consent is required for the processing of your personal data, you will find more information in section C below.  
Duration of the processing of personal data. Insofar as coac processes and uses your personal data on the basis of a legal authorisation (see Section B below) or within the framework of your consent (see Section C below), coac will only store your personal data (i) for as long as the purposes set out below require it, or (ii) until you object to the use of your personal data by coac (insofar as coac has a justified interest in the use of your personal data) or (iii) until you withdraw your consent (insofar as you have consented to the use of your personal data by coac). However, if longer storage of your personal data by coac is mandatory by law or if coac requires your personal data in order to assert legal claims or defend against legal claims, coac will store your personal data until the expiry of the corresponding storage period or until the settlement of the claims.
Why do I have to provide personal data? In principle, the granting of consent or the provision of personal data is completely voluntary. If you do not give your consent or do not provide personal data, this generally has no negative effects on you. However, there are situations in which coac cannot take action without certain personal data, for example because this personal data is required to process your orders or to give you access to a web offer or a newsletter. In such cases, coac can unfortunately not provide you with the desired information without the relevant personal data.  
Where is my personal data processed? As part of a global company, coac has employees, affiliated companies and external service providers both inside and outside the European Economic Area (“EEA”). Consequently, whenever your personal data is used or otherwise processed for the purposes described in this Privacy Policy, coac may transfer your personal data to countries outside the EEA, including countries where a level of data protection exists that is not comparable to the level of data protection within the EEA. Such transfers will then be subject to the standard contractual clauses in accordance with EU Commission Decision 2010/87/EU or any successor version, in order to contractually ensure that your personal data is protected by a level of protection applicable in the EEA.  
Rights of the parties concerned. You can request information from coac at any time about what personal data coac processes about you, as well as the correction or deletion of this personal data. Please note, however, that coac can only delete your personal data if there is no legal obligation to retain it or if coac does not have a priority right to retain it. Please also bear in mind that once you have requested the deletion of your personal data, you can no longer use coac services that require the use of your personal data by coac. If coac uses your personal data on the basis of your consent or to implement a contract with you, you can also request from coac a copy of the personal data that you have made available to coac. Please send your request to the e-mail address below, indicating the information or processing activities to which your request relates, the format in which you wish to receive this information and whether the personal data should be sent to you or to another recipient. coac will carefully examine your request and clarify with you how it can best be fulfilled.
Furthermore, in the following cases, you can demand that coac limit the further processing of your personal data:
(i) if you assert that the personal data about you held by coac is incorrect (but only for as long as coac needs to verify the accuracy of the personal data in question),
(ii) if there is no legal basis for the processing of your personal data by coac and you request that your personal data no longer be processed by coac,
(iii) if coac no longer needs your personal data but you assert that you do,
(iv) if you object to the processing of your personal data by coac (on the basis of the legitimate interest of coac as described in Section B below) for as long as it is necessary to examine whether coac has an overriding interest in the processing of your personal data or a legal obligation to retain it.
Please direct all inquiries under this section to webinar@coac.de.

Right of appeal.
If you are of the opinion that coac is not processing your personal data in accordance with the guidelines described herein or with the data protection laws applicable in the EEA, you may at any time lodge a complaint with the data protection authority of the EEA member state in which you are resident or with the data protection authority of the country or state in which coac has its registered office.  
Use of this website by children. This website is not intended for persons under 16 years of age. If you are under 16 years of age, you may not register on or use this Web Site.  
Links to other websites. This website may contain links to external websites (i.e. websites of companies that do not belong to coac). coac is not responsible for the data protection measures or the content of other websites. For this reason we recommend that you read the data protection declarations of these external websites carefully.  

B. Where coac uses my personal data on the basis of a legal authorisation

In the following cases, coac is permitted to process your personal data in accordance with the applicable data protection laws.
Provision of the requested goods or services. If you order goods or services from coac, coac uses the personal data that you enter in the order or registration form (usually the following details or part of them: your name, your (e-mail) address, your telephone number, the name and address of your company, your job title or role and, if a payment is to be made to coac, your credit card number or bank details), solely for the purpose of processing your order or providing the desired goods or services. This may include carrying out the necessary steps prior to the conclusion of the contract, answering your related questions and providing shipping and billing information, and processing or providing customer feedback and support. It may also include chat or conversation data that you may generate via the chat functions on coac.de or other local coac websites, in contact forms, e-mails or telephone calls. In this privacy policy, “goods and services” include web services, offers, competitions, raffles, other content, non-marketing related newsletters, white papers, learning programmes, training and events provided by coac, as well as access to them.
————————————————
If you participate in learning programs or training courses offered by coac, coac can also track your learning progress to provide you with this information. In addition, we communicate with users who use our services on a regular basis by e-mail, but also by telephone when dealing with customer complaints or investigating suspicious activity. coac may use your e-mail address to confirm your opening of an account, to send payment notifications, to notify you of changes to coac products and services, and to send notices and other announcements required by law. As a rule, users cannot object to the receipt of such information, which is not marketing-related, but only required for the respective business relationship. With regard to marketing-related types of communication (i.e. e-mails and telephone calls), coac will,
(i) if required by law, only send you such information after you have given your consent, and
(ii) give you the opportunity to object to the sending of further marketing-related types of communication.
You may object at any time by sending a message to webinar@coac.de.  
Compliance. coac and its products, technologies and services are subject to the export regulations of various countries, including but not limited to those of the European Union and its member states and those of the United States. You acknowledge that coac is obliged under the applicable export regulations, trade sanctions and embargos of these countries to take measures to prevent the companies, organisations and parties listed in certain sanctioned party lists issued by authorities from accessing certain products, technologies and services via the websites or other delivery channels controlled by coac. These measures may include the following:
(i) automated comparisons of the user registration data described herein and other information provided by a user about his identity with applicable sanctioned party lists;
(ii) regular repetitions of such comparisons when sanctioned party lists are updated or a user updates his information;
(iii) blocking access to the services and systems of coac if a possible match is found; and
(iv) contacting the user in the event of a possible match in order to verify his identity.  
Justified interest of coac. Each of the following cases of application constitutes a legitimate interest of coac in the processing or use of your personal data. If you do not agree with this procedure, you can object to the processing or use of your personal data by coac as described below.  
Questionnaires and surveys. coac can invite you to participate in customer surveys. The questionnaires used for this purpose are generally designed so that they can be answered without providing personal data. If you nevertheless provide personal data in a questionnaire or survey, coac can use this personal data to improve its products and services.  
Creation of anonymous data records. coac may make the personal data covered by this privacy policy anonymous in order to create anonymous data sets which are then used to improve the products and services of coac and its affiliated companies.  
Recording of telephone conversations and chats for quality improvement purposes. coac may record telephone conversations (after you have been notified during the telephone call and before recording begins) or chat sessions in order to improve the quality of its services.  
To keep you informed or to obtain feedback. As part of an existing business relationship between you and coac, coac may, to the extent permitted by local law, inform you about coac products or services (including webinars, seminars or events) that are similar to or related to products and services you have already purchased or are using from coac. In addition, if you have attended a coac webinar, seminar or event or purchased coac products or services, coac may contact you to seek feedback with a view to improving the webinar, seminar, event, product or service in question.  
Right of Objection. You may object to the use of your personal information for the purposes described above at any time by sending a message to webinar@coac.de. In this case, coac will stop using your personal data for the above-mentioned purposes (i.e. on the basis of a legitimate interest as described above) and will remove it from its systems, unless coac is permitted to use this personal data for another purpose described in this privacy policy or coac establishes and can prove a compelling legitimate interest in the further processing of your personal data.  

C. Where coac uses my personal data based on my consent  

In the following cases, coac will only use your personal data as described below if you have given your prior consent to the processing operations concerned.  

News about the products and services of coac. Subject to the relevant provisions and your consent, coac may use your name, e-mail and postal address, telephone number, job title and basic information about your employer (name, address and industry) as well as an interaction profile based on your previous interactions with coac (previous purchases, participation in webinars, seminars or events or use of (web) services; Details can be found in the TrustArc Consent Manager displayed on the relevant coac website) to keep you informed of current product announcements, software updates and upgrades, special offers and other information about coac software and services (including through marketing-related newsletters) and coac events, and to display relevant content on coac websites. In connection with these marketing activities, coac can transmit a hashed user ID to social networks operated by third parties or other web offers (such as Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram or Google), where this information is then compared with the data of the social networks or the databases of the web offers in order to present you with more relevant information.  
Creation of user profiles. coac offers you the possibility of using coac web offers linked to the coac website, such as forums, blogs and networks (e.g. the coac Community), for which you must register and create a user profile. Through a user profile you can display personal information about yourself to other users, including your name, your photo, your social network accounts, your postal and/or e-mail address, your telephone number, your personal interests, your skills and basic information about your company.
These profiles may be tied to a single coac website or, if created in the coac Cloud Platform Identity Authentication Service, may give you access to other coac websites (regardless of any consent you may have given, as described in “Sharing your personal information with other coac companies” below). However, it is always your decision which of these additional websites you use, and your personal data will only be forwarded when you access these websites for the first time. Please note that without your consent to create such user profiles, coac will not be able to offer you services for which your consent is a statutory requirement.
Within a web offering, your profile is used beyond the mere provision of access to personalize the interaction with other users (e.g. via messaging or follow-up functions) and by coac to improve the quality of communication and collaboration over these offerings and to provide gamification elements (gamification refers to the integration of game mechanics into an existing context, such as a website, a business application or an online community, in order to increase the motivation, commitment and loyalty of users). You can use the features of the web offering in question to the extent supported to determine what information you want to share.
Special categories of personal data. In connection with registering for an event or seminar and providing access to it, coac may ask you to provide certain information about your health in order to be able to take into account the needs of people with disabilities or certain dietary requirements during the event, if applicable. The use of such information by coac is based on the consent you have given.  
Please note that coac can only take appropriate precautions if you state any disability or special dietary requirements.  
Event dates. If you register for a coac event, seminar or webinar, coac may pass on basic participant data (your name, company and e-mail address) to other participants at the same event for the purpose of exchanging information and ideas.  
Passing on your personal data to third parties. Upon your request and according to your consent, coac will forward your registration data to the companies listed on the registration page. These companies use your registration data for the purpose of participating in the event and are obliged to delete the data afterwards. If a company intends to use your data for other purposes, it will contact you to explain how and for what purposes it will use your registration data.  
Revocation of a given consent. You may revoke any consent given under this Privacy Policy at any time by sending a message to webinar@coac.de. In the event of revocation, coac will not further process the personal data for which consent was given, unless coac is legally obliged to do so. Should coac be legally obliged to store your personal data, the further processing of your personal data will be limited accordingly and the data will only be stored for the legally prescribed period of retention. However, the revocation has no effect on the past processing of personal data by coac until the time of revocation.  

D. US-specific regulations

Insofar as coac is subject to US data protection requirements, the following applies additionally:
Do Not Track. If necessary, you have the option of setting your browser to “Do Not Track”. Unless otherwise specified, the “Do Not Track” request is not considered on our websites. However, you have the option of not accepting cookies by changing the appropriate settings in your web browser or, if available, via the TrustArc Consent Manager if the website contains a link to this effect. Cookies are small text files that are stored on your computer when you visit websites and that can be used to identify your computer. Please note that you may not be able to use certain features of our website if you do not accept cookies. This site does not allow third parties to collect any information about you, either over time or across sites.
Protection of Children’s Information. Our websites and online services are not intended for use by persons under the age of thirteen (13). If you are a parent or guardian and you suspect that we have collected information from a child, please contact us at privacy@coac.de.

E. Russia-specific provisions

For users who are residents of the Russian Federation, the following applies:  
The services mentioned here are not intended for citizens of the Russian Federation who are residents of Russia. If you are a Russian citizen resident in Russia, you are hereby informed that any personal data you enter in the Services is at your own risk and responsibility; that you expressly agree that coac may collect your personal data and process such data in the USA and other countries and that you will not hold coac responsible for any non-compliance with Russian Federation laws.  

F. Brazil-specific regulations

The following applies to users who are resident in Brazil:  Under Brazilian law, companies may send e-mails to potential customers on condition that they provide an objection mechanism and a link to a privacy statement.  

Published on August 24, 2020